Transportkarren: Einkauf und Verwendung von Sackkarren, Treppensackkarren, Schubkarren und Co.

Reifen lagern
Reifen lagern: Reifenregale, Reifenwagen und weitere nützliche Helfer
27. November 2017

Transportkarren: Einkauf und Verwendung von Sackkarren, Treppensackkarren, Schubkarren und Co.

Transportkarren: Einkauf und Verwendung von Sackkarren, Treppensackkarren, Schubkarren und Co.

Sie benötigen eine Transportkarre für die Beförderung von speziellen Gütern? Sie besitzen ein Unternehmen, in dem immer wieder sperrige und große Gegenstände transportiert werden müssen und sind deshalb auf eine funktionale Karre angewiesen? Mit der passenden Transportkarre können Sie zahlreiche zu verladende Güter sicher von einem Ort zum Nächsten befördern. Doch woher wissen Sie, welche die richtige Karre für Ihre Transportgüter ist?

Ursprünglich verwendete man eine gewöhnliche Sackkarre für die Verladung und den Transport von allen möglichen Waren und Gegenständen. Relativ schnell fiel jedoch auf, dass eine einfache Sackkarre für die Beförderung von speziellen Ladeobjekten sowie den Transport über Treppen nur bedingt geeignet ist. So gibt es mittlerweile ein großes Angebot an unterschiedlichen Transportkarren, die auf die jeweiligen Güter und deren spezielle Transportbedingungen abgestimmt sind.

 

Transportkarren bei HANEU

Die folgenden Abschnitte sollen Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Karrenarten sowie deren Eigenschaften geben und Ihnen dabei helfen, eine geeignete Transportkarre für den jeweiligen Einsatzbereich zu finden:

1. Zu welchem Zweck und in welchen Bereichen werden Transportkarren genutzt?
2. Auswahl der Transportkarre nach Einsatzbereich und zu transportierenden Gütern
3. Die verschiedenen Transportkarren und Ihre Merkmale
4. Das Lizzy-Cart als vielseitige Transportkarre
5. Zubehör und Erweiterungsmöglichkeiten für das Lizzy-Cart
6. Fazit

Der Markt rund um Transporthilfen bietet eine oft unübersichtliche Vielzahl an verschiedenen Modellen, die den Nutzer dieser oft unnötig überfordern. Außerdem weisen viele dieser Modelle eine unzureichende Qualität auf und bestehen aus minderwertigen Werkstoffen. HANEU achtet bei der Zusammenarbeit mit verschiedenen Herstellern stets auf die Verwendung hochwertiger Materialien und wählt seine Partnerunternehmen gewissenhaft aus. So arbeitet HANEU im Bereich der Transporthilfsmittel beispielsweise mit dem Hersteller Protaurus zusammen. Die Transportkarren von Protaurus werden ausschließlich aus robusten sowie qualitativ hochwertigen Materialien gefertigt und überzeugen durch eine hohe Lebensdauer.

 

1. Zu welchem Zweck und in welchen Bereichen werden Transportkarren genutzt?


Transportkarren sind ein äußerst nützliches Hilfsmittel für die Verladung und Zustellung verschiedenster Waren. Sie werden in diversen Branchen eingesetzt und sind vor allem für die gewerbliche Nutzung von besonderer Bedeutung. Vom Einzelhandel über Gastronomien bis hin zu großen Logistikunternehmen trägt die Transportkarre zu einem mühelosen sowie sicheren Transport der zu verladenden Waren bei und erleichtert so den Arbeitsalltag vieler Betriebe enorm.

Das ursprüngliche Standardangebot in Form einer herkömmlichen Sackkarre ist heute einer großen Produktbandbreite gewichen und bietet so für jede Art von Transport eine entsprechende Lösung. Eine Getränkekarre eignet sich zum Beispiel perfekt für die Verladung von Getränkekisten. Für den Transport über Treppen ist wiederum eine spezielle Treppenkarre mit einem 3-armigen Radstern erforderlich.

Außerdem lassen sich die Karren anhand ihres Materials in zwei verschiedene Gruppen einteilen. So gibt es Alukarren, die für ihre Leichtigkeit und Stabilität bekannt sind sowie professionelle Stahlkarren. Letztere besitzen eine höhere Traglast als Alukarren und sind insbesondere für den Transport von schweren Gütern geeignet. Des Weiteren können Sie zwischen klappbaren sowie nicht klappbaren Transportkarren wählen. So genannte Klappkarren erweisen sich vor allem für den Eventbereich als äußerst praktikabel, da sie sich flexibel zusammenfalten und platzsparend verstauen lassen. Nicht klappbare Karren sind hingegen stabiler und besitzen eine höhere Traglast. Auch der Winkel der Ladefläche variiert von Modell zu Modell. So besitzen Stapelkarren meist einen Winkel von 90° Grad, während Sackkarren häufig größere Winkel aufweisen. Dies erweitert den Spielraum der Ladefläche und erleichtert das Aufnehmen von sperrigen Waren.

 

2. Auswahl der Transportkarre nach Einsatzbereich und zu transportierenden Gütern


Aufgrund der großen Produktvielfalt kann man schnell den Überblick verlieren und sich mit der Auswahl des richtigen Hilfsmittels überfordert fühlen. Deshalb sollten Sie sich vor dem Kauf einer Transportkarre genau überlegen, welche Anforderungen diese erfüllen soll und welche Gegebenheiten bei Ihren Transporten vorliegen. Außerdem ist es wichtig sich vor Augen zu führen, welche Ladegüter zu transportieren sind, um die Traglast sowie die benötigte Größe der Karre abschätzen zu können. Dementsprechend kann dann eine passende Transportmöglichkeit ausgewählt werden, die Ihren individuellen Ansprüchen gerecht wird und für die vorliegenden Herausforderungen ideal geeignet ist.

Natürlich steht Ihnen der kostenfreie Support von HANEU jederzeit zur Verfügung und berät Sie unter 0800 – 2580 900 gerne zu den Möglichkeiten und Varianten der verschiedenen Transportkarren.

 

3. Die verschiedenen Transportkarren und Ihre Merkmale


In den folgenden Abschnitten finden Sie eine Übersicht über einige der wichtigsten Karrentypen sowie aufschlussreiche Informationen zu ihren jeweiligen Eigenschaften. Diese Erläuterungen sollen Ihnen dabei helfen, sich einen Überblick über die verschiedenen Modelle zu verschaffen, um dann die passende Transportkarre auswählen zu können.

Sackkarre

Die herkömmliche Sackkarre ist das Standardmodell einer Transportkarre und die wohl bekannteste Form. Sie besitzt eine Transportschaufel am unteren Ende und verfügt über zwei Räder. Durch ihre kompakte und platzsparende Konstruktion erleichtert sie die Beförderung von kleineren, stabilen Gütern, die eine einfachere äußere Form aufweisen und stellt somit eine gute Transportmöglichkeit für den privaten Gebrauch dar. Für den Transport von größeren und unebenen Ladegütern oder den Transport über Treppen erweist sich die gewöhnliche Sackkarre allerdings als sperrig und ist so für die professionelle Nutzung somit nur bedingt geeignet.

Treppensackkarre

Die perfekte Alternative für den Transport über Treppen ist eine spezielle Treppensackkarre. Sie ist mit zwei 3-armigen Radsternen ausgestattet und ermöglicht so eine holperfreie sowie kräfteschonende Verladung der jeweiligen Ladegüter. Aufgrund der zusätzlichen Räder stellen auch steile Kellertreppen oder große Treppenhäuser kein Problem mehr dar. Außerdem verfügen viele Treppenkarren über eine spezielle Konstruktion der Trägerwand, die das Durchrutschen von schmalen oder leicht verformbaren Gegenständen verhindert. Sicherheitsgurte zur Befestigung der Waren gewährleisten zusätzlichen Halt und sorgen dafür, dass die Güter nicht wegkippen können.

Klappkarre

Wenn Sie eine besonders platzsparende Transportmöglichkeit suchen, sollten Sie sich für eine klappbare Sackkarre entscheiden. Denn eine Klappkarre lässt sich flexibel zusammenfalten und kann so ganz einfach im Auto oder dem Transporter mitgeführt und verstaut werden. Je nach Bedarf kann diese praktische Sackkarre also zusammengeklappt und wieder aufgeklappt werden. Außerdem eignet sich die Klappkarre besonders für Nutzer, die viel zu transportieren, aber wenig Stauraum zur Verfügung haben, wie es etwa auf Messen oder im Außenhandel der Fall ist.

Paketkarre

Paketkarren eignen sich optimal für den Transport von leichten Kartonagen und Lasten, die eine unhandliche Form aufweisen. So stellen sie ein hilfreiches Beförderungsmittel für Versandartikel jeglicher Art dar. Häufig sind Paketkarren auch unter dem Namen Stapelkarre zu finden, da man die Kartons bequem übereinander setzen und so gleich mehrere Schachteln transportieren kann.

Schubkarren

Schubkarren bieten sich besonders für den Gebrauch im Baugewerbe oder in der Landwirtschaft an. Sie sind solide konstruiert und sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. So gibt es zum Beispiel Modelle mit einer eingehängten Mörtelwanne, mit einer praktischen Kippmulde für das Abladen von schüttbaren Rohstoffen sowie Varianten mit einem hilfreichen Gitteraufsatz für den Transport von Steinen.

Stoßkarren

Stoßkarren werden, wie eine Art verlängerte Schubkarre, geschoben und besitzen keine abgegrenzte Ladefläche. Diese Eigenschaft ist besonders für den Transport von sehr schweren Lasten wie Schränken, Elektro-Großmaschinen oder großen Paketen nützlich und erleichtert so die Beförderung von sperrigen Gütern. Außerdem ist das Abstellen der Waren mit einer Stoßkarre äußerst leicht. Hierbei wird die Karre einfach nach vorne geneigt und die Ladefläche unter der Last herausgezogen.

Handwagen

Handkarren werden oft auf Feldern, Höfen oder im Bau verwendet. Sie sind ein klassisches Transportgerät zum Ziehen und sind dazu solide verarbeitet. Die Ladefläche ist im Gegensatz zu den meisten Karren, durchgängig geschlossen. Dies ermöglicht auch den Transport von losen Gegenständen oder mehreren Paketen. Außerdem lassen sich durch die nach oben offene Ladefläche auch größere Lasten leicht transportieren.

Alukarren

Transportkarren aus Aluminium sind besonders leicht und trotzdem extrem stabil. Des Weiteren ist das Material der Alukarren äußerst robust gegenüber Korrosion und hält auch Temperaturunterschieden zwischen -80 Grad und +150 Grad stand. So widersetzt sich eine Alukarre auch starker Beanspruchung und ist optimal für den täglichen Transport spezieller Ladegüter geeignet.

Transportkarren für spezielle Güter

Neben den genannten Karrenarten gibt es auch Transportkarren, die speziell für eine bestimmte Art von Gütern hergestellt werden und so perfekt an die Form und Last dieser Waren angepasst sind. Dies gibt zusätzlichen Halt und gewährleistet einen sicheren Transport. Beispiele für solche Transportkarren sind Getränkekarren, Gasflaschenkarren oder Reifenkarren.
Egal für welches Modell Sie sich letztendlich entscheiden, Transportkarren erleichtern den Arbeitsalltag vieler Betriebe enorm und gewährleisten einen sicheren und zeitsparenden Transport Ihrer Güter. Bei HANEU können Sie hochwertige Transportkarren aller Art erwerben und sich vorab kostenlos von kompetentem Service Personal beraten lassen.

 

4. Das Lizzy-Cart als vielseitige Transportkarre


Das Lizzy-Cart von Protaurus ist eine Kombination aus einer Klapp-, Aluminium- sowie Stapelkarre und dementsprechend sehr flexibel einsetzbar. Die Multifunktionskarre ist mit Aufnahmen für den Transport von Fässern, Rollen und vielem mehr ausgestattet und besitzt nützliche Befestigungsstege, an denen man zum Beispiel Werkzeugkisten anbringen kann. Außerdem verfügt das Lizzy-Cart über ein elastisches Spannband, welches die Güter zusätzlich stabilisiert und sichert. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die multifunktionale Sackkarre klappbar ist und zusammengefaltet werden kann. Durch diese Funktion ist das Lizzy-Cart äußerst platzsparend und findet auch in voll beladenen Autos oder Transportern immer einen Platz. Noch dazu besteht die praktische Sackkarre aus Aluminium und ist somit sehr leicht und trotzdem extrem stabil. So kann das Lizzy-Cart Lasten von bis zu 150 kg problemlos aufnehmen. Außerdem ist Aluminium besonders robust gegenüber Temperaturunterschieden sowie Korrosion und hält dementsprechend auch starker Beanspruchung stand. Mit dem Lizzy-Cart von Protaurus bietet HANEU eine vielseitige Lösung für verschiedenste Einsatzzwecke an und kombiniert somit die Funktionen mehrerer Transportkarren in einem Gerät.

 

5. Zubehör und Erweiterungsmöglichkeiten für das Lizzy-Cart

Das Lizzy-Cart überzeugt nicht nur durch seine Multifunktionalität, sondern auch durch zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten und praktisches Zubehör. Die Add-Ons reichen von zusätzlichen Befestigungsstegen für Werkzeug-Utensilien über Kabeltrommel-Halterungen bis hin zu Halterungen für LED-Lampen. So wird das Lizzy-Cart zu einem preiswerten Allround-Talent, das für den Transport diverser Ladegüter sowie den Einsatz in jeglichen Branchen geeignet ist.

 

6. Fazit


Wer nach einer geeigneten Transportkarre sucht, hat häufig die Qual der Wahl. Das Angebot der verfügbaren Modelle ist sehr vielseitig und die Liste der jeweiligen Merkmale lang. Bei HANEU finden Sie ein übersichtlich aufgestelltes Sortiment an praktischen Transportkarren, das nach den unterschiedlichen Modellarten sortiert ist. Alle vertriebenen Varianten sowie entsprechendes Zubehör werden von langjährigen Partnern gefertigt und sind ein Exempel für Qualität und Funktionalität.

Wer also die richtige Sackkarre für einen mühelosen und sicheren Transport seiner Güter sucht, ist bei HANEU genau richtig. Von einfachen Sackkarren, über hilfreiche Treppenkarren bis hin zum multifunktionalen Lizzy-Cart vertreibt HANEU alle Transportkarren, die Ihren Arbeitsalltag erleichtern können. Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder benötigen einen persönlichen Rat zum privaten oder gewerblichen Gebrauch von Transportkarren? Die Kundenberater von HANEU stehen Ihnen gerne zur Seite und beantworten Ihre Fragen: im Chat, per E-Mail oder per Telefon.